Der Verein

Der Verein

Gegründet wurde die Feldschützengesellschaft Richenthal im Jahre 1890. In 125 Jahren sind wir ein dynamischer, moderner Verein mit einer sehr guten Altersdurchmischung geblieben. Dies erreichen wir nicht zuletzt dank unserer Jugendförderung. Die FSG Richenthal zählt 171 Mitglieder, wovon 71 Aktivschützen, 19 Jungschützen und Jugendliche sowie 81 Ehren- und Passivmitglieder sind.

 

Der Jungschützenkurs konnte in den letzten Jahren mit rund 20 Teilnehmern durchgeführt werden. Nach vielen intensiven Trainings folgt alljährlich anfangs Juni das Wettschiessen, der Höhepunkt im Jungschützenjahr. Am Wettschiessen können sich unsere Jungschützen und Jugendlichen immer wieder erfolgreich in den vorderen Rängen positionieren. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen und können sich beim Kursleiter Stefan Fischer melden.

 

Unser buntes Jahresprogramm zeichnet sich neben den Schützenfestbesuchen durch weitere Vereins- und Schiessanlässe aus. Dazu gehören das Feldschiessen, der Feierabendstich, unser vereinsinternes Cupschiessen, das bei der Bevölkerung sehr beliebte Herbst- und Wyberschiessen mit Älplermagronen-Essen sowie weitere gesellige Anlässe wie das Jasset und das Papiersammeln. Für alle Wehrpflichtigen bieten wir jedes Jahr dreimal das Obligatorisch-Programm an, das erste Mal bereits im April. Die letzte Gelegenheit ergibt sich jeweils am letzten Augustwochenende.

 

Auf ein Wiedersehen im Schützenhaus Linig!